Computer fürs Homeschooling

Spende der Brochier Stiftung an soziale Einrichtungen in Nürnberg-Gostenhof

27 Computer für Homeschooling sozial benachteiligter Kinder

Nicht nur aktuell in der Corona-Krise und den dadurch bedingten Schulschließungen wird Homeschooling zur Pflicht – digital unterstütztes Lernen wird definitiv auch nach Ende der Pandemie aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenken sein. Doch in vielen Familien sowie Schulen und sozialen Einrichtungen fehlen die Netze, ein Internet-Zugang, die digitalen Endgeräte, die zugehörige Softwareausstattung sowie das IT-Know-how für ein erfolgversprechendes Homeschooling.

Alexander Brochier, Gründer der Brochier Stiftung und Stadtteilpate von Nürnberg-Gostenhof, kennt dieses große Manko und möchte hier tatkräftig unterstützen. Dazu spendete seine Brochier Stiftung insgesamt 25 Laptops und zwei Computer an vier Einrichtungen in Nürnberg-Gostenhof. Alle diese Geräte wurden ausgestattet mit der Software MS Office 2010 sowie Microsoft Teams, Zoom und Skype. Die Suche und Auswahl der begünstigten Einrichtungen organsierte die für Nürnberg-Gostenhof zuständige Stadtteilkoordinatorin Birgit Vietzke.

Alexander Brochier, seine Ehefrau Birsen sowie sein Sohn Dominic Brochier übergaben im Namen der Brochier Stiftung die gespendeten Laptops und Computer an:

  • Axel Kunst, Jugendarbeit an Schulen / Preißler Mittelschule Nürnberg (zwei Endgeräte) Marion Kurtz und Anja Brülls, Jugendarbeit an Schulen / Knauer Grundschule (zehn Geräte)
  • David Dank, Degrin, Begegnung und Bildung in Vielfalt e.V. (drei Geräte und ein PC)
  • Özlem Öz, IFMZ, Internationales Frauen- und Mädchen Zentrum e.V. (zehn Geräte und ein PC)

Im Rahmen des ständigen Erfahrungsaustauschs mit der Stadtteilkoordinatorin Birgit Vietzke, die in engem Kontakt zu den Einrichtungen im Nürnberger Westen steht, kann der Spender künftig verfolgen, wie der Einsatz der gespendeten Hard- und Software vor Ort in den Einrichtungen bzw. zu Hause bei den beteiligten Schulkindern klappt. Die Stadt Nürnberg kann bei der Netzstruktur, bei der Schulung der Mitarbeiter und bei der Ausstattung der städtischen Einrichtungen schnelle Hilfe leisten. Zusammen mit den Kirchen muss es gelingen, im Sinne der Bildungsgerechtigkeit überall in Gostenhof und anderen Stadtteilen rasch gleiche Bildungschancen für alle zu gewährleisten.

Pressefotos: Gostenhof – Übergabe Laptops und PCs, Fotos Presse

  • Gruppenfoto
  • Knauerschule: v.l.n.r. Marion Kurtz, JaS Knauer Schule und Dominic, Birsen und Alexander Brochier
  • IFMZ: v.l.n.r. Alexander, Birsen, und Dominic Brochier mit Anja Brülls und Özlem Öz
  • Preißler Schule: v.l.n.r. Alexander, Birsen, Dominic Brochier mit Axel Kunst, Preißler Schule
  • Degrin: v.l.n.r. Alexander, Birsen, Dominic Brochier mit David Dank, Degrin
    – Preißler Schule: v.l.n.r. Dominic und Alexander Brochier mit Axel Kunst, Preißler Schule

Über die Brochier Stiftung

Der Nürnberger Alexander Brochier gründete seine gleichnamige Stiftung 1992 ursprünglich mit dem Zweck, bedürftige Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Später weitete er den Stiftungszweck auf die Förderung des Stiftungsgedankens aus. Die aktuelle Tätigkeit gliedert sich daher in zwei Bereiche: Engagement für Kinder und Engagement für Stifter. Neben Alexander Brochier kümmern sich auch Dominic Brochier und Philipp Hof aktiv um die Belange der Stiftung. Im Jahr 2006 wurde Alexander Brochier vom Bundesverband Deutscher Stiftungen für seine vielfältigen Verdienste im Stiftungswesen mit dem Deutschen Stifterpreis ausgezeichnet.

Lust auf Engagement?

Wenden Sie sich an Alexander Brochier –
mit allen Fragen und Ideen.